Gründungsgeschichte

Bernd Veith und Michael Müller gründeten 1998 die Müller & Veith GmbH in Frankfurt.

Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialistin in Beratung und Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt.

2011 verabschiedete sich Michael Müller aus dem Unternehmen, um bei der financTec AG in Frankfurt einer neuen Herausforderung nachzugehen. Bernd Veith leitete das Unternehmen bis Mai 2016 alleine. Er entschloss sich schon in 2015 dazu, bald in den Ruhestand zu gehen, und fand in Volker Stache einen geeigneten Nachfolger.

Im Juni 2016 übernahm also Volker Stache das Ruder und verlegte den Firmensitz an seinen Heimatort Wiehl in Nordrhein-Westfalen. Der gelernte Financial Planner brachte neuen, frischen Wind in das Unternehmen und erweiterte die Geschäftsführung im Dezember 2016 um Alexandra Huhle.

In 2017 konnte die Müller und Veith Investment GmbH (Umfirmierung in 2017) die Immosister Michaela Schulte für das Unternehmen gewinnen, die sich seither bei Müller und Veith um den Bereich Immobilien kümmert.

Eva Wermelskirchen kam im Februar 2020 als Assistentin der Geschäftsleitung an Bord.

Das Team ist somit nun vorerst komplett und widmet sich täglich dem Vermögen. Ihrem Vermögen.

Wir tun nicht nur das, was wir können – wir können auch das, was wir tun.

×

Gesprächstermin anfragen