Summa Summarum 30.11.2017

Guten Morgen liebe Leser,

wer kennt das nicht. Man geht in einen Laden, lässt sich beraten und kauft dann doch über das Internet. Man selber spart zwar meistens Geld, aber für den Händler, der viel Zeit in Einen investiert hat, ist das kein gutes Geschäft. Ein Fotogeschäft in Schwäbisch Hall macht dem nun ein Ende. Wer beraten werden will und nicht kauft, muss für die Beratung bezahlen. Ein fairer Deal, der in Zeiten des Internethandels noch öfter auftreten sollte.

Stuttgart 21 kann sich bald mit BER in eine Reihe stellen. Die Fertigstellung wurde nun wieder nach hinten verschoben und die Kosten steigen auch weiter. Und zwar um knapp 1 Milliarde Euro. Ob diese beiden Bauprojekte jemals fertig werden? Und wenn Sie fertig sind, sind sie bestimmt veraltet.

Wie kaufen wir Deutsche eigentlich unseren Weihnachtsbaum? Ein interessanter Artikel zeigt, wo wir unsere Bäume kaufen. Die Importzahlen der Bäume sind weiter gesunken. Dennoch wurden 2016 2.180.000 Bäume aus Dänemark importiert. Die Weihnachtsbaumindustrie wächst und wächst. Der Trend geht zudem zum Zweitbaum für Balkon oder Garten. Das ist ein bisschen übertrieben, wenn man bedenkt, dieser Baum steht maximal 5 Wochen und wird dann wieder dem Verwertesystem zugeführt. Zum Wachsen hat er im Schnitt 7 Jahre gebraucht…

Uber hat es bis heute nicht geschafft in Deutschland Fuß zu fassen. Ein Hamburger Unternehmen hatte schon 2009 eine solche Idee und die MyTaxi-App herausgebracht. Und sie wachsen und wachsen. Mit 120.000 registrierten Fahren ist diese App die führende Taxi-App in Europa. Es werden immer weitere Standorte erschlossen. Ich werde meine nächste Taxifahrt auch darüber buchen.

Einen schneefreien oder doch lieber verschneiten Tag wünscht Ihnen das Team der Müller & Veith Investment GmbH

Beratung ohne Kauf gibt es nicht….

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/kamp-gegen-onlineshops-beratungsgebuehren-im-einzelhandel-15309715.html

Der Trend zum Zweitbaum….

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/weihnachten-heimische-tannenbaum-haendler-gewinnen-vertrauen-a-1180860.html

Und zum Schluß ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2626 (-0,04%), NKY 22725 (+0,57%), HSI 29168 (-1,54%), SHCOMP 3315 (-0,68%), EUR/USD 1,1869 (+0,19%), USD/JPY 112,19 (-0,23%), USGov10Y 2,3793% (-0,37%), Gold Spot 1284 (-0,01%), Brent 63,46 (+0,55%)                                     

Europa

  • Siemens will seine Medizintechnik-Tochter Healthineers in 1H18 in der deutschen Finanzmetropole und nicht in New York an die Börse bringen. Laut Finanzkreisen will Siemens zunächst 15 bis 25% der Anteile an die Börse bringen, was einem Emissionsvolumen von €6-10Mrd entspricht. RTRS – 30.11.17
  • Nokia dementierte Nachrichten, dass sich das Unternehmen in Gesprächen befindet, um Juniper Networks in einem USD16Mrd schweren Deal zu kaufen. RTRS – 30.11.17 / CNBC
  • Euronext will die irische Börse ISE für €137Mio übernehmen und sich damit in der Konkurrenz mit Deutscher Börse und LSE stärker aufstellen. Business Irish – 30.11.17

Nordamerika 

  • Eine Senatsabstimmung zur Steuerreform wird wahrscheinlich noch für diese Woche angesetzt. Es ist weiterhin unsicher, ob die notwendige Anzahl an Stimmen im Senat erzielt werden kann. RTRS – 29.11.17
  • Republikanische Senatoren ziehen eine geringere Steuersenkung in Betracht als die von Präsident Trump avisierte. Dies könnte eine Verabschiedung der Steuerreform erleichtern. WSJ – 29.11.17
  • Die Trump-Regierung forderte die Weltgemeinschaft dazu auf, die diplomatischen Beziehungen mit Nordkorea auszusetzen und droht dem Land mit „völliger Zerstörung“. Dies ist eine Reaktion auf den kürzlich durchgeführten Raketentest. WSJ – 29.11.17
  • Das Fed Beige Book weist auf eine Ausweitung der Wirtschaftsaktivität im Oktober hin. Alle 12 Distrikte berichteten leichtes bis moderates Wachstum in Einklang mit dem letzten Report, sowie eine leicht verbesserte Prognose. Auch die Inflationszahlen entwickelten sich positiv. GS – 29.11.17

Asien/EM

  • Nach den jüngsten Raketentests durch Nordkorea drohen die USA dem kommunistischen Regime in Pjöngjang im Falle eines Krieges mit “völliger Zerstörung”. Zudem forderte die US-Regierung alle Länder auf, ihre diplomatischen und wirtschaftlichen Beziehungen mit Pjöngjang zu beenden sagte die amerikanische UN-Botschafterin Haley bei einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats, der am Mittwoch über die Lage beriet. Die USA hätten außerdem China darum gebeten, sämtliche Öllieferungen an Nordkorea stoppen. RTRS – 30.11.17
  • Südkorea: Die Zentralbank hob den Leitzins zum ersten Mal seit 2011 an um 25Bps auf 1,5%. GS – 30.11.17, BBG – 30.11.17 / Die Industrieproduktion sank im Oktober um -1,1%mom. Der Rückgang wird jedoch nur als temporär angesehen. GS – 30.11.17
  • Neuseeland: Die Geschäftsstimmung nahm im November erneut deutlich ab und erreichte sein geringstes Niveau seit 2009 mit -39,3 Punkte. GS – 30.11.17

30. November 2017 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen