Summa Summarum 28.12.2016

Guten Morgen liebe Leser,

wir hoffen, dass Sie das Weihnachtswochenende gut und friedlich verlebt haben. Jetzt gilt es das köstliche Essen wieder beim Liegen auf dem Sofa zu verdauen und was hilft dabei besser als ein kleiner Überblick über die Ereignisse auf dieser Welt.

In Italien wurde mit der Rettung der drittgrößten Bank schon beim ersten Krisenfall aufgezeigt, dass die neue europäische Einlagen- und Bankensicherung nur auf dem Papier existiert (wie im übrigen in Deutschland auch). Der sofortige Eingriff des Staates und damit der Steuerzahler wurde gegen alle Spielregeln wieder durchgeführt. So lange wir uns ohne Aufregen allen Spielregeln widersetzen, brauchen wir uns nicht zu wundern, dass die Menschen weiterhin der Illusion einer soliden Bankenwelt vertrauen, deren Fässer schon seit Jahren keinen Boden mehr haben. Und dann werden aus ca. € 5 Mrd. beim richtgen hinschauen mal eben € 8,8 Mrd. Kapitalbedarf. Also wir empfehlen Ihnen, sich von derartigen Spielen und Falschrechnern möglichst fern zu halten.

Das Jahr 2017 bekommt eine Sekunde geschenkt. Bei jährlich 31,5 Mio. Sekunden ist das echt ein Quantensprung. Wir sind viel zu penibel und kleinlich und sollten uns lieber um die wahren Probleme auf dieser Welt kümmern. Ich weiß gar nicht, was ich mit der Zeit alles anfangen soll.

Das älteste deutsche Bankhaus, dass sich noch im Familienbesitz befindet – das Bankhaus Metzler aus Frankfurt – stellt seine Jahresprognose für 2017 vor. Mal sehen, was sich davon am Ende wirklich erfüllt.

Zum Ende diesen Jahres ist noch ein großer Musiker von dieser Bühne verschwunden. George Michael. Sollte es da oben jemanden geben, will er dieses Jahr wohl ein Best-of Album produzieren.

So, jetzt wünschen wir Ihnen einen ruhigen Tag und für die arbeitswütigen einen entspannten Chef sowie entspannte Kunden.

Ihr Team der Müller & Veith GmbH

 

so viel zur Sicherheit der europäischen Einlagensicherung….

http://www.fondsprofessionell.de/news/uebersicht/headline/moral-hazard-feiert-in-italien-ein-rauschendes-comeback-129909/ref/2/

 

eine Sekunde die die Welt verändert….

http://www.handelsblatt.com/technik/forschung-innovation/schaltsekunde-an-silvester-das-neue-jahr-wird-eine-sekunde-laenger/19167348.html?navi=TECHNIK_2_TOP-NEWS_19167348

 

so könnte 2017 aus Sicht des Bankhauses Metzler werden….

http://www.fundresearch.de/PartnerCenter/Metzler-Asset-Management/Nachrichten/Metzler-Wachstum-saekulaere-Stagnation-oder-Zombifizierung-.html

 

Und zu guter Letzt der kompakte Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2269 (+0,22%), NKY 19402 (-0,01%), HSI 21671 (+0,45%), SHCOMP 3098 (-0,53%), SX5E Future 3271 (+0,03%), EUR/USD 1,0472 (+0,14%), USD/JPY 117,55 (-0,1%), USGov10Y 2,5579% (-0,07%), Gold Spot 1144 (+0,45%), Brent 55,99 (-0,18%)                                      

Nordamerika

  • Amazon(AMZN) bezeichnete die diesjährige Weihnachtssaison als die bislang Beste. Unter anderem war der Umsatz für Amazons Lautsprechersystem Echo rund neun Mal höher als in der Weihnachtssaison 2015. BBG – 27.12.16
  • Wells Fargo(WFC) untersucht, wie viele Kunden innerhalb der letzten sieben Jahre von Verträgen betroffen waren, die ohne ihr Wissen unter ihrem Namen abgeschlossen wurden. Derzeit überlegt sich die Bank, wie sie jene Kunden entschädigen könnte. WSJ – 27.12.16
  • DeltaAir Lines (DAL) stornierte in Absprache mit Boeing (BA) einen Auftrag über 18 Flugzeuge des Typs 787 Dreamliner im Gesamtwert von über $4Mrd. RTRS – 28.12.16

Asien/EM:

  • Japan: Die Einzelhandelsumsätze übertrafen im November mit einem Zuwachs von +1,70%yoy die Erwartungen (cons +0,80%) und signalisieren damit eine Erholung der Wirtschaft. GS – 28.12.16
    Die Industrieproduktion lag im Rahmen der Erwartungen und stieg im November um +1,50%mom (cons +1,7%). Die Lagerbestände sanken dabei um -1,50%mom und damit bereits das dritte Mal in Folge, auf den tiefsten Stand seit April 2014. GS – 28.12.16
  • China: Laut einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua, wird ein Energieverbrauch des Landes für 2016 in Höhe von 4,36Mrd Tonnen Kohle erwartet, was einen Zuwachs von +1.40% gegenüber dem Vorjahr darstellt. Die National Energy Administration (NEA) plant darüber hinaus, den Energiekonsum für 2017 auf 4,4Mrd Tonnen zu begrenzen. RTRS – 27.12.16 / RTRS – 28.12.16

Europa: 

  • Luxemburg: Als Reaktion auf den „LuxLeaks“-Skandal schließt Luxemburg ein Steuerschlupfloch für multinationale Konzerne. FNZ – 27.12.16
  • Airbus (AIR) wird dem größten Kunden seiner A380, Emirates, zwölf Maschinen später als ursprünglich geplant liefern. Die finanziellen Folgen der Verschiebung will Airbus durch eine „Beschleunigung von Maßnahmen“ abfedern. „Die Folgen für den Breakeven in 2017 sind minimal“, hieß es. HB – 28.12.16

28. Dezember 2016 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen