Summa Summarum 22.05.2017

Guten Morgen liebe Leser,

Schweden ist neuer Eishockey-Weltmeister. Sie setzten sich gestern Abend in Köln gegen Kanada im Penalty-Schießen mit 3:1 durch.

Und schon wieder steht VW in der Kritik. VW sponsert den Kirchentag in Berlin. Es wurden Stimmen aus den Kirchenkreisen laut, dass dies mit dem mittelalterlichen Ablasshandel zu vergleichen ist und dies dürfe die Kirche nicht dulden.

Was kostet es, einen scheinbar dreckigen Diesel-PKW zu einem saubermann zu machen? Der deutsche Katalysatorhersteller Twintec Baumot beziffert die Kosten auf EUR 1.500 pro Fahrzeug. Also aus unserer Sicht ein Beitrag, über den jeder einfach mal nachdenken sollte. Ein Fahrverbot für EURO 5 Diesel ist für alle teurer.

Es klingt doch fast schon logisch, das das Land mit den besten Haushaltszahlen auch mal den Chef der EZB stellen darf. oder? Jens Weidmann wäre ein idealer Kandidat, um der EZB wieder einen strengeren Kurs zu verordnen. Jetzt muss die Politik die entsprechenden Weichen dafür stellen, dass 2019 unser Wunschkandidat auch auf allen Wahlzettel ganz vorne steht.

Einen schwungvollen und sonnigen Start in die Woche wünscht Ihnen das Team der Müller & Veith Investment GmbH

Moderner Ablasshandel….

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/moderner-ablasshandel-volkswagen-sponsert-den-kirchentag-15026839.html

Twintec könnte Abgasprobleme lösen….

https://www.tz.de/auto/vw-dieselkandal-welche-moeglichkeiten-nachruesten-gibt-zr-8292962.html

Wunschkandidat Weidmann steht zur Verfügung….

http://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/plan-von-merkel-und-schaeuble-weidmann-soll-draghi-2019-beerben/19831044.html

 

Und zum Schluß ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2382 (+0,68%), NKY 19677 (+0,44%), HSI 25416 (+0,96%), SHCOMP 3075 (-0,52%), SX5E Future 3577 (+0,31%), EUR/USD 1,1194 (-0,11%), USD/JPY 111,5 (-0,22%), USGov10Y 2,252% (+0,78%), Gold Spot 1253 (-0,23%), Brent 54,03 (+0,78%)                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          

Europa                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 

  • Brexit: Der Brexit Minister Davis will die Gespräche mit der EU abbrechen, wenn diese die Forderung nach einem€100Mrd Exit-Bill nicht fallen lassen. The Sunday Times, RTRS – 21.05.17
  • Huntsman (HUN) nähert sich einer Einigung bezüglich einer Fusion mit Clariant (CLN), welche einen Chemiekonzern mit dem Namen HuntsmanClariant mit einem Marktwert von rund $14Mrd kreieren würde. Dabei würden Huntsman Aktionäre 1,2196 Aktien in HuntsmanClariant für jede Aktie erhalten und es sollen Synergien von über $400Mio erreicht werden. WSJ – 21.05.17 / BBG – 22.05.17
  • Daimler (DAI) kauft sich für einen dreistelligen Millionenbetrag bei Lei Shing Hong (LSH) ein und hält damit 15% an LSH; es soll dabei die Gruppe in ihrer weiteren Professionalisierung und in der Digitalisierung gefördert werden.HB – 22.05.17
  • BAE Systems (BA/) und Babcock (BAB) sind im Wettbewerb um einen £2Mrd Vertrag, um neue Kriegsschiffe zu bauen. The Times – 20.05.17

Nordamerika

  • Trump
    mäßigte in einer Rede in Riyadh, Saudi Arabien, seinen Ton bezüglich des Islams und rief zum gemeinsamen Kampf gegen Extremismus auf. NYT – 21.05.17, WSJ – 21.05.17
    reist heute von Saudi Arabien nach Israel, wo er sowohl den israelischen Präsidenten Netanyahu als auch den palästinensischen Präsidenten Abbas treffen wird. RTRS – 22.05.17
  • Die USA könnten mehrere Deals mit Saudi Arabien in Höhe von rund $300Mrd abschließen, inklusive Investitionen in das Gesundheitswesen sowie Waffenlieferungen. WSJ – 21.05.17
  • Die US-Milchindustrie kämpft derzeit mit Überproduktion, welche die Preise von Milchprodukten erheblich sinken lässt, begünstigt durch sinkende globale Nachfrage. WSJ – 20.05.17
  • Amazon (AMZN) bringt möglicherweise das Supermarktkonzept Amazon Go nach Europa. CNBC – 22.05.17
  • Boeing (BA) unterzeichnete mehrere Verträge mit Saudi Arabien für den Verkauf von Militär- und Passagierflugzeugen. RTRS – 21.05.17
  • Ford (F) erwägt signifikante Änderungen im Managementteam vorzunehmen, darunter auch die Entlassung von CEO Mark Fields. Damit soll dem sinkenden Aktienpreis entgegenwirkt werden und die Unternehmensstrategie besser umgesetzt werden können. WSJ – 21.05.17, CNBC – 22.05.17

Asien/EM

  • Japan: Der Handelsbilanzüberschuss belief sich im April auf +JPY481,7Mrd (cons +JPY520,7Mrd, Mrz17 +JPY614,7Mrd). Des Weiteren stiegen die Exporte im April um +7,4%yoy (Mrz17 +12,0%yoy). GS – 22.05.17
  • Saudi-Arabien: Medienberichten zufolge verkündete der Energieminister am Sonntag, dass die OPEC und weitere Ölförder-Länder sich geeinigt hätten, die Ölförderkürzungen um weitere 9 Monate zu verlängern. RTRS – 21.05.17
  • Brasilien: Die Rating-Agentur Fitch bekräftigte am Freitag das Rating von BB mit negativem Ausblick. RTRS – 19.05.17
  • Iran: Der iranische Präsident Hassan Rouhani wurde mit 57% der Stimmen am Samstag wiedergewählt. BBC – 20.05.17
  • Indonesien: Standard and Poor’s Global Ratings erhöhte das Rating von BB+ auf BBB- mit stabilem Ausblick. GS – 19.05.17

22. Mai 2017 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen