Summa Summarum 21.11.2016

Guten Morgen liebe Leser,

Notenbank und Regierung im Krisenmodus. Während Kanzlerin und Mutti der Nation Angela Merkel alternativlos weiter das Schiff schaukeln will, hat Super Mario das Schiff zwar nicht mehr im Griff, will es aber auch nicht aus dem schweren Gewässer heraus manövrieren. Zu beiden Situationen gibt es greece-1594689_640Alternativen, alle Beteiligten müssten sie nur transparent auf den Tisch legen und uns entscheiden lassen, ob und wie uns die Alternativen gefallen. Ein Schuldenschnitt Griechenlands wird uns nicht gefallen, ist aber besser als die Schulden weiter in unerschwingliche Höhen zu treiben.

Wenn der Leiter des Vermögensverwalters Feri schon den Hinweis gibt, dass die von ihnen betreuten 200 Superreiche bereit sind, ihren Anteil zur Behebung der Probleme zu leisten, sollte sich Herr Schäuble doch mit denen mal an einen Tisch setzen. Ich bin mir sicher, dass es dann auch durchführbare und akzeptierte Lösungen geben wird. Nur Mut Herr Schäuble. Die beißen nicht.money-932401_640

Jetzt schießen die Europäer auch noch gegenseitig wegen der Verletzung von Hoheitsgewässern aufeinander. Wie peinlich geht es denn noch. Noch nie was von Diplomatie und Gesprächen gehört!

Und in den USA ist ein weiteres sehr wertvolles Ölfeld gefunden worden. Derlei Funde werden uns auf Dauer niedrige Ölpreise bescheren, da die internationalen Marktteilnehmer keine Freunde sind.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern durch den Nachrichtenspiegel und einen erfolgreichen Wochenstart.

Ihr Team der Müller & Veith GmbH

 

die finden den Schalter zum Abschalten eh nicht mehr….

http://www.fundresearch.de/Nachrichten/Breaking-News/2016-11-18-09-43-Draghi-EZB-weiterhin-im-Krisenmodus.130184.html

 

und das ist ein Grund für das Nichtfinden des Ausschalters….

http://www.handelsblatt.com/politik/international/griechenland-gefangen-im-schuldenstrudel/14868056.html

 

und Mutti macht es noch mal….

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/merkel-bei-anne-will-man-fragt-sich-wer-sich-hinter-mutti-versteckt/14869812.html?navi=POLITIK_2_TOP-NEWS_14869812

 

die Bereitschaft ist da etwas zu tun….

https://www.welt.de/wirtschaft/article159608614/Experten-warnen-vor-der-Steuer-fuer-Superreiche.html

 

und das in Europa, peinlich und erschreckend….

http://www.spiegel.de/politik/ausland/gibraltar-britische-marine-feuert-warnschuesse-gegen-spanisches-schiff-ab-a-1122248.html

 

das wird die Ölpreise langfristig niedrig halten….

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/devisen-rohstoffe/wolfcamp-900-milliarden-dollar-oelfeld-in-texas-entdeckt-14536545.html

 

Und zum Schluss der Blick auf die Kapitalmärkte:

S&P500 2182 (-0,24%), NKY 18106 (+0,77%), HSI 22321 (-0,1%), SHCOMP 3209 (+0,51%), SX5E Future 3027 (+0,2%), EUR/USD 1,0607 (+0,18%), USD/JPY 111 (-0,08%), USGov10Y 2,3244% (-1,29%), Gold Spot 1214 (+0,46%), Brent 47,47 (+1,3%)

Nordamerika
USA:

· Fed-Präsident George ist der Meinung, dass eine Zinserhöhung eher früher als später stattfinden sollte. RTRS – 18.11.16 Auch Fed-Präsident Bullard sagte er würde zu einer Zinserhöhung im Dezember tendieren. RTRS – 18.11.16

· Fed-Präsident Bullard glaubt daran, dass einige von Trumps angekündigten Vorhaben die Wirtschaftsproduktivität steigern könnten. BBG – 18.11.16
· Die Fed New York erhöhte ihre BIP-Wachstumsprognose für das vierte Quartal von 1,63% auf 2,36%. RTRS – 18.11.16
· Der Vorstand von Facebook (FB) genehmigte einen Aktienrückkauf in Höhe von $6Mrd. CNN – 18.11.16 Außerdem sagte der CEO von Facebook (FB), Zuckerberg, dass das Unternehmen gegen Falschmeldungen im sozialen Netzwerk vorgehen möchte. CNBC – 19.11.16
· Lockheed Martin (LMT) erhielt einen Auftrag im Wert von $1,2Mrd zur Modernisierung von 16 südkoreanischen Militärflugzeugen. RTRS – 18.11.16
· Aufgrund schlechter Absatzzahlen des neuen Schuhs von Under Armour (UA) fiel die Aktie des Unternehmens am Freitag um 5,4%. BBG – 18.11.16
· Fiat Chrysler Automobiles (FCHA) wird einige seiner Modelle auf Amazon.com (AMZN) zur Online-Bestellung anbieten. RTRS – 18.11.16

Asien/EM
· Japan:

o Das Exportvolumen sank im Oktober mit überraschenden -1,4% (Sept +4,7%) und damit auf -10,3%yoy. Durch den erstarkten Dollar bleibt aber ein positiver Ausblick des Marktes. Die Importe sanken ebenfalls um -2,5% (Sept -1,5%,-16,5%yoy). Die Handelbilanz bleibt damit positiv mit +JPY496,2Mrd (cons +JPY600). GS – 21.11.16

o Die Gouverneurin von Tokio, Yuriko Koike, will die japanische Hauptstadt zum führenden Finanzzentrum Asiens ausbauen. Dafür sollen verschiedene Probleme wie z.B. Regulierung, hohe Unternehmenssteuern oder die Dominanz der BoJ auf dem JGB-Markt adressiert werden. FT – 20.11.

· China:

China bot an, die Führung in Bezug auf die Ausarbeitung von Freihandelsabkommen in Asien zu übernehmen. Dies geschieht vor dem Hintergrund der Wahl Donald Trumps zum nächsten US-Präsidenten und dessen starker Ablehnung des TPP-Abkommens zwischen verschiedenen amerikanischen und asiatischen Ländern. FT – 20.11.16

· Iran/OPEC:

Der iranische Ölminister Zangeneh verlautete, dass eine finale Einigung der OPEC über die Produktionsgrenzen naht. Der Iran könnte laut eigenen Angaben ca. 4Mio Barrel pro Tag produzieren. WSJ – 21.11.16

· Südkorea:

o Die Exporte erholten sich vom Einbruch im Oktober mit 8.6%mom bzw. 6,8%yoy. GS – 21.11.16
o Die Oppositionsparteien bewegen sich in Richtung Amtsenthebungsverfahren gegen Präsidentin Park Geun-hye. Dieser war von der Staatsanwaltschaft eine Mittäterschaft bei einem Korruptionsskandal vorgeworfen worden. RTRS – 20.11.16
· Swire (19)/ Cofco (1610): Kaufen über eine Tochtergesellschaft Partner China Foods Ltd. das Abfüllanlagengeschäft für Erfrischungsgetränke von Coca Cola (KO) für umgerechnet ca. $1Mrd. BZ – 21.11.16

Europa:

· EU: In einem Interview mit El Pais forderte EU Wirtschaftskommisar Moscovici die Staaten nochmals auf, mehr fiskalen Stimulus umzusetzen. BBG – 20.11.16

· UK: Das Oberste Gericht Großbritanniens hat am Freitag entschieden, Schottland und Wales zur Berufungsverhandlung der britischen Regierung gegen ein Brexit-Urteil des Londoner High Courts zuzulassen. FNZ – 20.11.16
· Portugal: Tausende portugiesische Staatsbedienstete sind in Lissabon auf die Straße gegangen, um höhere Gehälter zu fordern. Zugleich riefen sie die sozialistische Regierung auf, die von ihr versprochene 35-Stunden-Arbeitswoche einzuführen. DJ – 20.11.16
· Deutsche Bank (DBK): Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur Paul Achleitner für eine zweite Amtszeit als Chef des Gremiums nominiert. FNZ – 20.11.16

21. November 2016 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen