Summa Summarum 21.07.2017

Guten Morgen liebe Leser,

wie hoch sind die aktuellen Risiken bei Immobilien und Aktien. Nach einer Studie der französischen Finanzaufsicht (AMF) könnte es in Kürze zu drastischen Neubewertungen bei Immobilien und Aktien kommen. Leider ins negative und nicht ins positive. Damit steht die AMF nicht alleine da. Das Einzige was nicht dazu passt ist, dass es aktuell scheinbar niemanden interessiert, dass es so ist und auch kaum einer danach handelt. Und ohne Handeln auch keine Neubewertung.

Der IWF hat abermals Schuldenerleichterungen für Griechenland (sprich Vermögensverluste der Kreditgeber) angemahnt und weitere Zusagen an deren Umsetzung geknüpft. Bis zur Bundestagswahl in Deutschland kommt da bestimmt nichts. Danach kommt dann für die Kreditgeber das böse erwachen.

Mit einem Vergleich in letzter Minute hat sich die Bausparkasse BHW kurz vor der Urteilsverkündung des BGHs freigekauft. Nun bleibt es weiter Unklar für Bausparer ob die Bausparkasse weitere frühzeitige Kündigungen ausspricht, wenn die Sparer sogenannte Bonuszinsen oder Treueprämien auf die Bausparsumme erhalten.

Kommentar (siehe Feld unten) gewünscht: Volker Stache müsste wegen einer Baufertigstellung in den nächsten Wochen in die Türkei reisen. Sollte er das aus Ihrer Sicht tun bzw. würden Sie das machen?

Ein sonniges und erholsames Wochenende wünscht Ihnen Ihre Müller & Veith Investment GmbH

 

damit es dazu kommt, müssen Menschen handeln, tun sie aber eher nicht….

https://www.welt.de/finanzen/article166636083/Der-Welt-droht-eine-brutale-Neubewertung-von-Vermoegen.html

IWF spielt mit, aber nur mit Auflagen….

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/836729?link_position=digest&newsletter_id=24461&toolbar=true&xng_share_origin=email

Bausparkasse kauft sich frei….

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/bausparvertrag-bausparkasse-kauft-sich-frei-1.3594399

Und zum Schluss ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2473 (-0,02%), NKY 20105 (-0,2%), HSI 26755 (+0,06%), SHCOMP 3241 (-0,11%), SX5E Future 3491 (+0,03%), EUR/USD 1,1639 (+0,07%), USD/JPY 111,89 (+0,02%), USGov10Y 2,2588% (0%), Gold Spot 1246 (+0,15%), Brent 49,32 (+0,04%) 

Europa

  • Griechenland: Der IMF hat dem Staat ein bedingtes Darlehen über $1,8Mrd gewährt. BBG – 21.07.17
  • Großbritannien: PM May möchte einen geordneten Brexit mit einer Übergangsphase und versucht damit die Sorgen von britischen Unternehmen zu verringern. RTRS – 20.07.17
  • Adidas habe dem Verkauf der CCM Marke für $100Mio an Birch Equity Partners zugestimmt. NY-Post – 20.07.17
  • Audi: Die EU-Kommission geht dem Verdacht auf Absprachen unter Deutschlands Autobauern zur Abgasreinigung ihrer Motoren nach und untersucht dabei Dokumente von Audi aus dem Jahr 2010. BBG – 21.07.17
  • Heidelberger Druck will laut CEO Rainer Hundsdoerfer wieder eine Halbjahresdividende zahlen. Außerdem sollen zwei Management-Ebenen gekürzt werden, um €20Mio einzusparen. Der Fokus der Produktion von ‘Brot und Butter‘-Maschinen solle zudem vermehrt in China liegen und der von digitalen Druckanlagen in Wiesloch.BBG – 21.07.17

Nordamerika

  • Trump erwägt den ehemaligen Wall Street Bankier Anthony Scaramucci als Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses zu ernennen. RTRS – 21.07.17
  • Das Finanzministerium legte Exxon Mobile eine Strafzahlung i.H.v. $2Mio auf, nachdem das  Unternehmen gegen Russlandsanktionen der USA verstoßen haben soll. WSJ – 20.07.17
  • Apple wird laut koreanischen Zeitungsberichten die Batterien für das iPhone 9 von dem Unternehmen LG Chem geliefert bekommen. RTRS – 21.07.17
  • Folgende Unternehmen berichteten nachbörslich ihre Q2 Ergebnisse:
  • Microsoft: Die Aktie stieg zunächst um 4%, da das Unternehmen starke Q4 Umsätze i.H.v.$24,7Mrd (cons.$24,27Mrd) und EPS i.H.v $0,98 (cons. $0,71) verzeichnete. Der Softwarehersteller konnte vor allem das „Cloud“-Geschäft ausbauen, dessen Umsätze um 11% auf $7,4Mrd stiegen. Anschließend fiel die Aktie jedoch wieder aufgrund der Bekanntgabe des Outlooks und handelte nachbörslich um -0,3% schwächer.  CNBC – 21.07.17, WSJ – 20.07.17
  • Visa: Die Aktie stieg nachbörslich um 0,91%, nachdem das Unternehmen Umsätze i.H.v. $2,06Mrd undEPS i.H.v. $0,86 (cons. $0,81) berichtete. Das verbesserte Geschäftsergebnis im Vergleich zum Vorjahr (Umsätze i.H.v. $402Mio und EPS i.H.v. $0,17 in Q2 2016) profitierte zudem von vermehrten Kundentransaktionen. WSJ – 20.07.17, BBG – 20.07.17
  • eBay:Die Aktie fiel nach schwachen Q2 Zahlen mit Umsätzen i.H.v. $2,3Mrd (vs $2,2 Q2 2016) und EPS i.H.v. $0,02 (vs $0,38 Q2 2016) nachbörslich um mehr als 5%. Das Unternehmen wendete vor allem den Großteil der Ausgaben für Marketing auf um die Handelsplattform wiederzubeleben. MW – 20.07.2017BI – 20.07.17

Asien/EM 

  • China:
    SAFE Daten zufolge fielen die Fremdwährungsabflüsse im Juni marginal zum Vormonat auf -$20Mrd (Mai17 -$21Mrd). GS – 20.07.17
    Die PBoC erhöhte durch Reverse-Repurchase-Geschäfte die Liquidität um weitere CNY40Mrd, damit stieg das Gesamtvolumen in dieser Woche auf CNY510Mrd. BBG – 21.07.17
  • Japan: Finanzminister Taro Aso zufolge strebt die Regierung bis März 2021 weiterhin einen primären Haushaltsüberschuss an. RTRS – 21.07.17
  • Brasilien:
    Die IPCA-Inflation lag im Juli bei -0,18% (Juni17 +0,16%). Dies ist insbesondere auf einen Rückgang der Lebensmittel-, Strom- und Treibstoffpreise zurückzuführen. GS – 20.07.17
    Um das diesjährige Haushaltsdefizit zu decken, beschloss die Regierung eine Erhöhung der Kraftstoffsteuer und kündigte eine Erweiterung der Haushaltssperre an. RTRS – 20.07.17
  • Südafrika: Die SARB senkte den Repo-Satz um -25Bps auf +6,75% (cons +7,0%). GS – 20.07.17
  • Südkorea: Die täglichen Exporte (ohne Schiffsverkehr) stiegen in den ersten 20 Tagen des Julis um +8,5%yoy.GS – 21.07.17
  • Dah Chong Hong: Der Mischkonzern erwarb in China Autohäuser von Mercedes und Audi im Wert von insgesamt CNY920,8Mio. BBG – 21.07.17

21. Juli 2017 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen