Summa Summarum 20.09.2017

Guten Morgen liebe Leser,

Donald Trump hat es gestern wieder einmal verpasst, der Welt zu zeigen, dass er eigentlich ein friedliebender Präsident ist und versucht in die selbe Richtung zu blicken wie der Rest. In seinen Aussagen waren einige wahre Kerne versteckt aber Trumps Drohung, Nordkorea notfalls zu vernichten, löste viel Kritik aus und könnte schwerwiegende Folgen haben. Sprachgewandtheit ist ein wichtiges Gut als Präsident.

Die Deutsche Bank wendet sich nicht ganz ohne Druck ihrem Heimatmarkt zu. Die kostspieligen Ausflüge auf den Weltmarkt sollen zumindest wieder ein heimatliches Fundament bekommen. Mal sehen, wie lange dieses Fundament gebaut wird, um den nächsten Ausflug ins Ungewisse zu wagen.

Diversifikation wirkt bei Inflation und Deflation. Einen sehr guten Überblick über die strategische Ausrichtung des eigene Vermögens in allen Lebenslagen gibt Dr. Daniel Stelter. Wir schließen uns dieser Meinung uneingeschränkt an. Wenn Sie für sich Beratungsbedarf in dieser Hinsicht sehen, sprechen Sie uns bitte an.

Armes Mittelamerika, „Maria“ ist der nächste Hurrikan, der u.a. auf die Jungferninseln und Puerto Rico zusteuert. Drücken wir der Region die Daumen, dass der stürmische Herbst bald ein Ende hat.

Der Wert des norwegischen Staatsfonds hat gestern erstmal die Wert von einer Billionen Dollar überstiegen. Obwohl die Quellen für diesen Fonds durch Öl und Gas andere sind als vielleicht bei uns, so zeigt es doch, dass u.a. das Projekt „Deutschlandfonds“ endlich auch hierzulande angegangen werden müsste. Wir sind uns sicher, dass es für alle Generationen, arme und reiche zu mehr Wohlstand verhelfen würde. Ein erster Schritt in diese Richtung ist dringend notwendig.

Einen nicht zu verregneten Start in den Tag wünscht Ihnen das Team der Müller & Veith Investment GmbH.

Deutsche Bank zurück in die Heimat….

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/937755?cce=em5e0cbb4d.%3AMM-sLDGQHSBnjiljr5SBAL&link_position=digest&newsletter_id=26370&toolbar=true&xng_share_origin=email

Mit Diversifikation langfristig zum Erfolg….

https://www.xing.com/news/insiders/articles/was-tun-mit-dem-geld-8-diversifikation-wirkt-bei-deflation-und-inflation-914837?sc_p=da863_bn&xing_share=news

Guten Beispielen folgen. Norwegischer Staatsfonds….

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/norwegens-oel-staatsfonds-ist-jetzt-eine-billion-dollar-wert-a-1168648.html

Und zum Schluß ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2507 (+0,11%), NKY 20294 (-0,03%), HSI 28130 (+0,28%), SHCOMP 3369 (+0,36%), SX5E Future 3516 (+0,03%), EUR/USD 1,201 (+0,13%), USD/JPY 111,46 (+0,12%), USGov10Y 2,2357% (-0,4%), Gold Spot 1314 (+0,21%), Brent 55,32 (+0,33%)                                          

Europa

  • Großbritannien: Informationen der Financial Times zufolge ist May bereit im Zuge des Ausstiegs aus der Staatengemeinschaft mindestens €20Mrd als Ausgleich für Haushaltslöcher bei der EU zu zahlen. RTRS – 20.09.17 / FT – 20.09.17
  • Thyssenkrupp und Tata Steel haben eine Absichtserklärung für ein 50/50 Joint-Venture auf dem europäischen Stahlmarkt unterzeichnet. Der neue Konzern mit dem Namen Thyssenkrupp Tata Steel wird seinen Hauptsitz in Amsterdam haben, einen pro forma Umsatz von ~€15Mrd und 48.000 Angestellte haben sowie ~21Mio Tonnen Stahl produzieren. Der Abschluss der Transaktion wird für Ende 2018 erwartet. BBG – 20.09.17
  • Airbus betonte am Dienstag, das die Zielgröße von 200 ausgelieferten A320Neo in diesem Jahr schwieriger wird zu erreichen, es sei jedoch laut CEO Fabrice Bregier weiterhin „möglich“. BBG – 20.09.17

Nordamerika

  • Trump: Bei seiner Ansprache bei den Vereinten Nationen droht Trump, Nordkorea „komplett zu zerstören“. FT – 20.09.17
  • Der US-Senat hat einer Aufstockung des Militärhaushalts auf $700Mrd Dollar (zuvor $619Mrd) zugestimmt. RTRS – 20.09.17
  • Tillerson hält die Vereinbarungen mit dem Iran nicht für hart genug und will sich aus dem Pakt zurückziehen, falls es hier keine Änderungen geben wird. FAZ – 20.09.17
  • Bed Bath & Beyond: Nachbörslich verlor die Aktie des Unternehmens rund 13%, nachdem die Prognose für das gesamte Jahr nach unten revidiert und die erwarteten Einnahmen und Umsätze im zweiten Quartal dieses Jahres verfehlt wurden. WSJ – 20.09.17

Asien/EM

  •  Japan: Die Handelsbilanz verzeichnete im August einen Überschuss von ¥113,6Mrd (cons. ¥104,4Mrd), insbesondere aufgrund von gestiegenen Exporten in die USA und China. GS – 20.09.17
  • OPEC: Die Ölpreise stiegen (bspw. WTI +0,8%), da die OPEC sowie einige andere Ölförderländer dem Irakischen Ölminister zufolge eine Beschränkung der Fördermengen verlängern bzw. eine noch stärkere Limitierung in Betracht ziehen würden. RTRS – 20.09.17
  • Saudi-Arabien und Großbritannien unterzeichneten ein Abkommen zur verstärkten Militär- und Sicherheitskooperation, um einer Ausweitung des Einflusses des Irans in der Region entgegenzuwirken und den Islamischen Staat zu besiegen. Demnach soll Großbritannien im nächsten Jahrzehnt über £3Mrd in die Verteidigung der Staaten des Persischen Golfs investieren. RTRS – 19.09.17
  • Saudi Aramco könnte bereits zu Beginn 2018 geprüfte Finanzberichte veröffentlichen, falls sich die Regierung für ein IPO entscheidet und einige Reformen in diesem Jahr finalisiert. RTRS – 19.09.17
  • Nintendo-Aktien stiegen am Dienstag um +7,1% auf ein Neunjahreshoch, nachdem Tencent Holdings Videospiel „Honor of Kings“ nun auch für die Nintendo Switch-Konsole in China verfügbar sein wird. WSJ – 19.09.17

 

20. September 2017 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen