Summa Summarum 19.04.2017

Guten Morgen liebe Leser,

die Recherche bei den Kontenmodellen einzelner Banken hat erstaunliches zu Tage gebracht. Die Preise für Bargeldabhebungen sind teilweise je nach Tageszeit unterschiedlich. Wenn das so weiter geht, haben wir zukünftig nicht nur eine App für die günstigste Tankstelle (hier haben wir uns ja an das stündliche Preisanpassen schon gewöhnt) sondern auch für den günstigsten Geldautomaten.

Die Türkei hat nach offiziellen Angaben für die von Präsident Erdogan für die umfangreichen Verfassungsänderungen auf dem Weg zu einem Präsidialsystem gestimmt. Es war knapp, aber bei den „demokratischsten Wahlen, die je in Europa stattgefunden haben“, sind auch knappe Ergebnisse eine Legitimation zur Umsetzung. Drücken wir der Türkei die Daumen, dass die erhofften positiven Effekte auch wirklich eintreten und das Land sich nicht selbst zerfleischt.

Die Friedensbewegungen haben zu Ostern nicht nur wieder mehr Anhänger gefunden, es wurden auch gleichzeitig neuer Nährboden durch den schwelenden Konflikt zwischen Nord- und Südkorea sowie die Kriegsereignisse in Syrien geschaffen. Es würde uns nicht wundern, wenn wir wieder zu Ostermärschen mit Millionenbeteiligungen kommen. Schließlich sind die Waffen auch schlimmer und zerstörender geworden.

Jetzt haben wir seit gestern auch das Superwahljahr komplett. Theresa May hat in Großbritannien für den 08.06.2017 Neuwahlen ausgerufen. Das Volk hat nun die Möglichkeit, entweder den Fehler beim Brexit-Votum zu korrigieren, oder den eigeschlagenen Weg konsequent und schnell umzusetzen. Wir dürfen gespannt sein, ob das Kalkül von Frau May – aktuell mit sehr hohen Umfragewerten ausgestattet – tatsächlich aufgeht.

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen das Team der Müller & Veith Investment GmbH

wo Geldabheben mittags am teuersten ist….

http://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/bankgebuehren-wo-das-geldabheben-in-der-mittagspause-mehr-kostet/19663484.html#

Und zum Schluß ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2342 (-0,29%), NKY 18456 (+0,2%), HSI 23787 (-0,58%), SHCOMP 3156 (-1,28%), SX5E Future 3343 (0%), EUR/USD 1,0717 (-0,12%), USD/JPY 108,68 (-0,23%), USGov10Y 2,1806% (+0,57%), Gold Spot 1285 (-0,37%), Brent 54,72 (-0,31%)                                                                    

Europa

  • Volkswagen (VOW): Der operative Profit für 1Q von €4,4Mrd lag deutlich über den Erwartungen von €3,81Mrd; der Großteil der Outperformance kommt von der Kernmarke VW (~€900Mio Ebit vs Consensus €642Mio); der Ausblick für das Jahr bleibt unverändert. Zudem äußerte sich Audi CEO Stadler positiv gegenüber dem Wachstum in China im Premium Segment. BBG – 18.04.17
  • BMW (BMW) erwartet ein Umsatzwachstum von +10% in China; +5-5,5% global. RTRS – 19.04.17
  • Vivendi (VIV): Die Regulierungsbehörde AGCOM entschied, dass Vivendi nicht beide Beteiligungen an der Mediaset und an der Telecom Italia behalten kann, da dies ein Verstoß gegen das Kartellrecht darstellt. RTRS – 19.04.17
  • Atlantia (ATL) könnte sich in Gesprächen mit Abertis befinden, um die beiden Unternehmen zusammenzuschließen.  BBG – 19.04.17

Nordamerika

 

  • Verizon (VZ)
    Das Unternehmen will zwischen 2018 und 2020 jährlich rund 12,4Mio Meilen an Glasfaserkabel von Corning (GLW) im Wert von über $1Mrd kaufen, um sein Hochgeschwindigkeitsnetzwerk 4G LTE auszubauen. CNBC – 18.04.17
    Verizon teilte mit, dass es auf der Suche nach Wachstumsmöglichkeiten neue Merger in Erwägung zieht und hierbei für Gespräche mit Comcast (CMCSA), Walt Disney (DIS) oder CBS (CBS) bereit wäre. BBG – 18.04.17
  • Yahoo (YHOO): Q1 Umsatz $1,33Mrd vs. cons. $1,23Mrd, EPS $0,18 vs. cons. $0,14. Yahoo arbeitet weiterhin an einem Integrationsplan für die noch laufenden Transaktion mit Verizon (VZ), welche im Juni dieses Jahres abgeschlossen werden soll. GS – 18.04.17
  • CSX (CSX): CEO Hunter Harrison stellte im Zuge seines Versprechens Effizienz zu fördern ein neues Sortierungssystem für Züge vor. WSJ – 18.04.17
  • Cardinal Health (CAH) nimmt $4,5Mrd an neuen Verbindlichkeiten auf, um den Kauf eines Teiles von Medtronics (MDT) Geschäftseinheit für medizinische Versorgungsgüter für $6,1Mrd zu kaufen. WSJ – 18.04.17
  • Ultragenyx (RARE) verkündete erfolgreiche Phasenergebnisse für ein neues Medikament, Burosomab, durch das eine Krankheit, welche Knochenfehlbildungen hervorruft, behandelt werden kann. CNBC – 18.04.17

Asien

  • China: Der regulatorische Druck auf das chinesische Finanzsystems erhöht sich. Der neue Vorsitzende der China Banking Regulatory Commission veröffentlichte bereits sieben Dekrete in den letzten zwölf Tagen.  GS – 19.04.17
  • Türkei: Nach der deutlichen OSZE-Kritik am Referendum zeigt sich die türkische Regierung bei der Aufklärung möglicher Manipulationen des Verfassungsreferendums nicht kooperativ. Luxemburgs Außenminister hält einen EU-Beitritt der Türkei mit der neuen Verfassung für unmöglich. FAZ – 19.4.17
  • Nordkorea – Geopolitische Risiken rund um den potenziellen Konflikt: Wir laden Sie herzlich zu unserem GS-Webcast am morgigen Donnerstag, den 20.4.17 um 14 Uhr CEST ein. Link (Passwort: political2017), Research: Link

19. April 2017 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen