Summa Summarum 15.03.2017

Guten Morgen liebe Leser,

jetzt hat die fast insolvente italienische Traditionsbank Monte dei Paschi tatsächlich den Rettungsplan akzeptiert, um das Überleben zu sichern. Und wieder mal hat der Steuerzahler eine Bank vor dem Aus gerettet. So kommen wir bei der Heilung der Überschuldungs- und Bankenkrise in Europa keinen Schritt weiter.

Und der Rest befasst sich mit Schulden, Schulden und nichts als Schulden. Schlimm dass einem an nur einem Tag die ganze Schuldenmisere der Welt und einer deutschen Landesbank schonungslos auf den Tisch gelegt wird. Wer glaubt, dass uns als Exportweltmeister und einer der reichsten Statten der Welt das Ganze unbeschadet überstehen lässt, der glaubt auch als Erwachsener an den Osterhasen und das Christkind.

So viel von heute für Sie. das nächste Summa Summarum erhalten Sie mit hoffentlich schöneren Themen wegen einer Geschäftsreise und einem Kurzurlaub erst am Montag den 20.03.2017. Bis dahin wünschen wir Ihnen eine gute Zeit und erholsame Nachrichten. Ihr Team der Müller & Veith Investment GmbH

 

Monte dei Paschi gibt sich geschlagen….

http://www.fondsprofessionell.de/news/uebersicht/headline/krisenbank-will-sich-retten-lassen-132130/ref/2/

Was passiert wenn Frankreich, Niederlande und Italien….

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/639796?link_position=digest&newsletter_id=20455&toolbar=true&xng_share_origin=email

Und um Großbritannien sieht es auch nicht so dolle aus….

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/639799?link_position=digest&newsletter_id=20455&toolbar=true&xng_share_origin=email

Und zum Schluss noch die US-Schulden….

http://www.dasinvestment.com/hans-joerg-naumer-zur-us-schuldengrenze-diesen-punkt-auf-der-agenda-hat-man-bisher-uebersehen/?from=newsletter-daily-13_03_17

Und dann auch nich die HSH….

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article162792357/Gefaehrdet-die-HSH-Nordbank-die-Sparkassen.html

Zum Schluß ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldmann Sachs)

S&P500 2365 (-0,34%), NKY 19577 (-0,16%), HSI 23806 (-0,09%), SHCOMP 3239 (-0,01%), SX5E Future 3401 (+0,09%), EUR/USD 1,0629 (+0,24%), USD/JPY 114,64 (+0,1%), USGov10Y 2,5912% (-0,35%), Gold Spot 1204 (+0,4%), Brent 51,62 (+1,37%)                                                                      

 

Nordamerika:

  • Zahlreiche US-Städte, darunter Chicago, Los Angelesund New York, wollen Elektrofahrzeuge im Wert von $10Mrd kaufen, um skeptischen Fahrzeugherstellern die bestehende Nachfrage nach emissionsarmen Fahrzeugen nahezulegen. BBG – 14.03.17
  • US-Präsident Trump bestätigte seine Intention Jim Donovanals stellvertretenden Finanzminister zu nominieren. BBG – 15.03.17
  • McDonald’s(MCD) wird in diesem Monat mit den US-Tests für die seit längerem erwartete mobile Bestell-App beginnen. RTRS – 14.03.17

Asien/EM:

  • China: Ministerpräsident Li Keqiang betonte, dass das Land keinen Handelskrieg mit den USA wolle. Außerdem bekräftigte er Maßnahmen zu ergreifen, um heimische Risiken, insbesondere im Finanzsektor, zu mitigieren und den Freihandel zu unterstützen. BBG – 15.03.17
  • Saudi-Arabien:
    Investoren fürchten, dass die Regierung die Kürzungen in der Ölförderung überdenken könnten, nachdem Saudi-Arabien am Dienstag veröffentlichte, dass die Förderrate im Februar 10Mio bbl/Tag betrug. Die Ölpreise fielen infolgedessen am Dienstag auf ein drei-Monatstief. WSJ – 14.03 17 / BBG – 14.03.17
    Die Regierung bezeichnete das Treffen von Prinz bin Salman mit US-Präsident Trump einen „vollen Erfolg, der einen historischen Wendepunkt in den bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern darstelle“. BBG – 15.03.17

Europa:

  • Euro-Raum: Die Industrieproduktion stieg im Januar um +0,9%mom und damit leicht schwächer als erwartet (vs. Cons +1,3%mom, vs. Dez16 -1,2%mom). GS – 14.03.17
  • Frankreich: Die Staatsanwaltschaft leitete nun ein Ermittlungsverfahren gegen den konservativen Präsidentschaftskandidaten Francois Fillon wegen seiner Scheinbeschäftigungsaffäre ein. RTRS – 14.03.17
  • Großbritannien: Premierministerin Theresa May nannte auch nach der Zustimmung des britischen Parlaments zur Einleitung des EU-Austritts keinen genauen Termin für ein Brexit-Verfahren. RTRS – 14.03.17
  • Unilever (UNA)erwägt, zum einen Cash an die Investoren zurückzuführen als auch mittelgroße Akquisitionen durchzuführen und Kosteneinsparungen voranzutreiben. BBG – 15.03.17

15. März 2017 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen