Summa Summarum 12.02.2019

Guten Morgen liebe Leser,

der Wirecard Krimi geht in die zweite Runde. Mehrere Kurseinbrüche der letzten Woche gehen den Firmeninhabern zu weit und sie setzen sich zur Wehr. Wirecard verklagt nun die Zeitung und geht rechtlich gegen die Finacial Times vor. Trotzdem werden aktuell Büroräume in Singapur durchsucht und Laptops beschlagnahmt. Die Behörden müssen den Beschuldigungen weiter nachgehen. Und was passierte in Folge dessen? Der nächste Kurseinbruch. Insgesamt kostete Wirecard das neun Milliarden EUR an Wert. Und Leerverkäufe spielen hier eine große Rolle. Der Verdacht auf Kursmanipulation kommt da einem schon in den Sinn….

Viele Vermieter haben eine standardisierte Tierverbotsklausel in ihren Mietverträgen. Vor kurzem klagte eine Mieterin gegen diese. Und sie bekam Recht. Das Gericht urteilte zu Gunsten der Mieterin mit folgender Begründung:

Die betreffende Klausel des Mietvertrages war keine individuelle Vereinbarung zwischen den beiden Parteien, sondern eine von den Vermietern vorgegebene und nicht zur Disposition stehende Regelung war. Es handele sich demnach um eine Allgemeine Geschäftsbedingung. Die Frage, ob das Halten von Tieren zulässig ist oder nicht, müsse jedoch im Rahmen einer umfassenden Abwägung der beiderseitigen Interessen im Einzelfall geklärt werden. Dabei seien beispielsweise Art, Anzahl und Größe der Tiere ebenso zu berücksichtigen wie die Verhältnisse vor Ort.

Daher sollten Sie in Zukunft Ihre Mietverträge dahin gehend prüfen!

„Zahlen Sie bar oder mit Karte?“ Diese Frage kennt wohl jeder. Doch was ist eigentlich schneller? Kartenzahlung oder Bargeld. Die am Dienstag veröffentlichte Studie „Kosten der Bargeldzahlung im Einzelhandel“ der Deutschen Bundesbank gibt darauf ein klare Antwort. Ausgewertet wurden dafür mehr als 3000 Bezahlvorgänge in 15 Geschäften im Herbst und Sommer 2017. Demnach ist es an der Supermarkt-Kasse schneller, bar zu zahlen. Im Durchschnitt braucht der deutsche Verbraucher für Barzahlungen 22 Sekunden – rund sieben Sekunden schneller als Kartenzahlungen mit PIN-Eingabe oder gar 16 Sekunden schneller als die Kartenzahlung mit Unterschrift. Nur das Kontaktlose bezahlen geht schneller als die Barzahlung.

Einen erfolgreichen Start in den Tag wünscht Ihnen das Team der Müller & Veith Investment GmbH.

Wirecard und ein Krimi….

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/wirecard-aktie-financial-times-1.4321246

Tierhaltung in der Wohnung….

https://www.immobilienscout24.de/eigentuemer/news/2017/6/urteil-tierhaltung-mietwohnung.html?utm_medium=email&utm_source=system&utm_campaign=default_sendafriend

Und zum Schluß ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2745 (+1,29%), SX5E Future  3203 (+0,34%),  NKY 21144 (+1,34%), HSI 28525 (+1,26%), SHCOMP 2725 (+1,99%), EUR/USD 1,1332 (+0,05%), USD/JPY 110,63 (-0,14%), USGov10Y 2,6931% (+0,2%), Gold Spot 1313 (+0,2%), Brent 63,09 (+1,07%)                                 

Europa

  • Airbus: Eine Entscheidung über das vorzeitige Aus für den Airbus A380 rücke näher. Airbus hoffe, dass Emirates nur einen Teil seiner A380-Bestellung in kleinere Modelle wie den A350 oder den A330 umtausche, kämpfe aber noch um einige A380-Aufträge von British Airways. Airbus stehe unter Druck, bereits auf der Bilanzpressekonferenz am Donnerstag Klarheit über die Pläne für das Großraumflugzeug zu schaffen. Eine Entscheidung müsste der Verwaltungsrat treffen, der heute zusammenkomme. HB – 13.02.19

Nordamerika

  • Der US-Finanzminister, Steven Mnuchin, hat angegeben, dass er auf „produktive“ Verhandlungen mit China hofft. RTRS – 13.02.19
  • US-Präsident, Donald Trump, hat angegeben, dass er die Verhandlungsfrist mit China über den 1. März hinausschieben könnte, sollten beiden Parteien kurz vor einer Einigung stehen. Er bevorzuge jedoch das Abkommen während eines Treffens mit dem chinesischen Staatschef, Xi Jinping, erfolgreich abzuschließen. RTRS – 12.02.19
  • Amazon und General  Motors sollen sich mit Rivian Automotive in Gesprächen um eine Minderheitsbeteiligung befinden. Der Deal, der noch diesen Monat offiziell angekündigt werden könnte, bewerte Rivian Automotive mit $1Mrd bis 2Mrd. RTRS – 12.02.19
  • Ein Beratungsgremium der FDA hat sich mehrheitlich (14:2) für Johnson & Johnsons Medikament Esketamine ausgesprochen. Infolgedessen steigt die Wahrscheinlichkeit einer Zulassung des umstrittenen Ketamin-enthaltenden Nasensprays. RTRS – 12.02.19

Asien/EM

  • Russland: Einem Bericht der FT zufolge seien die EU und die USA kurz davor sich auf neue Sanktionen gegen Russland zu verständigen. FT – 12.02.18 / Russland zeigte sich dazu bereit den Dialog zwischen Venezuelas Regierung und der Opposition zu verbessern und warnte die USA gleichzeitig davor sich in Venezuelas innere Angelegenheiten einzumischen. RTRS – 13.02.18
  • Südkorea: Die Arbeitslosenrate stieg im Januar mit +4,4% (saisonal adjustiert) auf ein Neunjahreshoch. BT – 13.02.18
  • Die Ölpreise konnten am frühen Mittwoch zulegen, nachdem die OPEC mitgeteilt hatte, dass es seine Produktion im Januar signifikant reduziert habe. RTRS – 13.02.18

13. Februar 2019 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen