Summa Summarum 10.11.2017

Guten Morgen liebe Leser,

in der Stadt Bremerhaven ist jeder 5.te überschuldet (20,8%). Im Landkreis Eichstätt liegt die Überschuldungsquote dafür nur bei 3,8% und damit somit der „reichste“ Landkreis Deutschlands. Aus dem aktuellen Schuldnersatlas der Creditreform geht hervor. Damit steigt die Zahl ein weiteres Jahr seit 2014. Das schlimme daran ist, dass die Altersüberschuldung steigt und viele über Ihre Verhältnisse leben. Was Sie dagegen tun können, zeigen wir Ihnen gerne auf.

Dabei nimmt Deutschland und somit auch die Arbeitnehmer mehr Geld ein als zuvor. Die Steuereinnahmenschätzungen sagen Mehreinnahmen von 26,3 Milliarden EUR voraus. Hoffen wir das die Verhandlungen von der Jamaika-Koalition jetzt nicht größenwahnsinnig werden.

Wir wünschen allen Jecken unter Ihnen einen schwungvollen Start in die fünfte Jahreszeit und dem Rest ein erholsames Wochenende. Ihr Team der Müller und Veith Investment GmbH.

Schuldneratlas….

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/finanzieren/schuldneratlas-anzahl-der-ueberschuldungen-steigt-an-15284620.html

Mehr Geld für den Fiskus….

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/steuerschaetzung-mehreinnahmen-von-26-milliarden-euro-vorausgesagt-a-1177225.html

Zum Schluss ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2585 (-0,38%), NKY 22681 (-0,82%), HSI 29141 (+0,02%), SHCOMP 3436 (+0,24%), EUR/USD 1,1649 (+0,06%), USD/JPY 113,36 (+0,1%), USGov10Y 2,3558% (+0,61%), Gold Spot 1286 (+0,05%), Brent 63,81 (-0,19%)

Europa

  • Brexit: Britische Regierung will Brexit-Datum (29.03.2019) in einem Gesetz festschreiben. RTRS – 10.11.17 / Theresa May hat Penny Mordaunt zur Entwicklungshilfeministerin berufen. Mordaunt gilt wie Vorgängerin Patel als Befürworterin eines harten Brexits. Zeit – 10.11.17
  • EZB-Direktor Yves Mersch warnt Banken vor Konkurrenz durch Konzerne wie Amazon, die den „Markt aufräumen“ könnten. RTRS – 09.11.17
  • Zurich Insurance-Finanzchef hält sich zur Dividende bedeckt: „Vorrangig bleibt für uns die operative Entwicklung und was die Verbesserung der operativen Entwicklung für die Dividende tut”. RTRS – 09.11.17
  • Allianz startet weiteres Aktien-Rückkaufprogramm im Volumen von bis zu €2Mrd. Dieses soll Anfang des Jahres 2018 starten und in den ersten 6 Monaten des Jahres durchgeführt werden, die Umsetzung steht unter der Bedingung einer nachhaltigen Solvency-II-Quote von über 160% / Im Q3 übertrifft das Periodenergebnis mit €1,67Mrd die Erwartungen von €1,58Mrd trotz einer mehr als €500Mio schweren Schadenbilanz aus Naturkatastrophen; Operatives Ergebnis €2,48Mrd vs Consensus €2,53Mrd; Gesamtumsatz €28,3 Mrd; für das FY17 wird ein operatives Ergebnis in der oberen Hälfte der Zielspanne von €10,8Mrd, plus oder minus €500Mio, erwartet. BBG – 09.11.17 / RTRS – 10.11.17
  • Fraport schlägt die Erwartungen: 3Q Umsatz +19% auf €873,4Mio vs Consensus €865,8Mio; Net Income (nach Minorities) €181mio vs Consensus €167Mio; Net Retail Umsatz/Passagier -4,7% auf €3,02; Es wurden die Ziele für 2017 bestätigt. BBG – 10.11.17

Nordamerika

  • Das Finanzkomittee des Senats hat sich für eine spätere Einführung der Steuersenkungen ausgesprochen. Darüber hinaus haben Mitglieder des Senates Vorschläge zur Steuerreform präsentiert, die in wichtigen Punkten von denen des Repräsentantenhauses abweichen. FT – 10.11.17 RTRS – 10.11.17
  • Disney plant zusätzlich zur aktuellen eine neue Star-Wars-Trilogie. CNN – 10.11.17
  • AT&T will will die geplante Übernahme von Time Warner notfalls vor Gericht erzwingen. Das Unternehmen sei auf keinen Fall bereit, für eine Genehmigung der Behörden den Sender CNN zu verkaufen, sagte AT&T-Chef Stephenson. RTRS – 10.11.17
  • Monsanto: Die brasilianische Sojabauernvereinigung Aprosoja, die dem Konzern Unregelmäßigkeiten bei genetisch verändertem Sojasaatgut vorwirft, beantragte bei Gericht die Aberkennung eines Sojasaatgutpatents. Brasilien ist für Monsanto nach den USA der zweitwichtigste Markt. RTRS – 10.11.17
  • Airbnb eröffnet neue Büros in China und erwartet, dass in 2020 die meisten Kunden Chinesen sein werden. BBG – 10.11.17

Asien/EM

  • TPP: Japans Wirtschaftsminister Motegi verkündete Fortschritte bezüglich des transpazifischen Handelsabkommens. Kanada hingegen bestritt hingegen die Existenz einer solchen Partnerschaft und auch Finanzminister Aso sagte er wisse nichts von einer Übereinkunft, da es noch Unstimmigkeiten mit Vietnam und Mexiko gäbe. RTRS – 09.11.17, RTRS – 10.11.17
  • Saudi-Arabien möchte im nächsten Monat die Ölexporte in alle Regionen um 120.000bbl pro Tag kürzen. / Saudi-Arabiens König Salman ernannte und beförderte im Rahmen der Antikorruptionskampagne 56 Richter. RTRS – 09.11.17, RTRS – 09.11.17
  • Australiens Zentralbank geht von weiterhin zunehmendem Wirtschaftswachstum aus, welches in den nächsten Jahren bei durchschnittlich 3% pro Jahr liegen soll. Gleichzeitig soll die Inflation nur langsam ansteigen und das CPI-Ziel von 2% erst in 2019 erreichen, weshalb der Leitzins unverändert bei 1,5% belassen wurde. GS – 10.11.17, BBG – 10.11.17
  • Saudi Aramco unterschrieb Abkommen mit Unternehmen aus Europa, den USA, China und den Vereinigten Arabischen Emiraten für Öl- und Gasprojekte in Saudi-Arabien i.H.v. $4,5Mrd. / Großbritannien wird $2Mrd an Kreditgarantien für Saudi Aramco bereitstellen, damit das Unternehmen einfacher britische Güter und Dienstleistungen erwerben kann. RTRS – 09.11.17, RTRS – 09.11.17
  • Nintendo wird die Produktion seiner Switch-Konsole im nächsten Fiskaljahr ab April 2018 auf 25Mio-30Mio Stück anheben. WSJ – 10.11.17
  • Musical.ly: Dem Wall Street Journal zufolge wird das für seine Lippensynchronisations-App bekannte Unternehmen von Beijing Bytedance Technology für rund $1Mrd übernommen. WSJ – 10.11.17

10. November 2017 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen