Summa Summarum 04.08.2017

Guten Morgen liebe Leser,

wie werden heute moderne Kriege unter Freunden geführt? Über die Währung! Die USA bekommt jetzt das, was sie sich seit langem gewünscht hat: Eine schwächere Währung. Das stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der amerikanischen Unternehmen, freut die Reisenden in die USA und schadet den ach so schlimmen Europäern und insbesondere Deutschland. Auf Dauer muss die USA aber auch Produkte liefern, die wir haben wollen, da hilft die eine schwache Währung nur bedingt.

Liebe Frauen, tut endlich was für eure Altersvorsorge!

Jede dritte Frau zwischen 35 und 55 Jahren sorgt nach eigenen Angaben nicht privat für den Lebensabend vor. Das kann fatale Folgen haben. Die Versorgungslücke im Alter kann so groß werden, dass man zu viele Abstriche machen muss, wo man sich doch so auf das Rentenalter und Reisen gefreut hat. Sprechen Sie uns an. Wir können Ihnen aufzeigen, wie sie auch schon mit Kleinigkeiten etwas tun können.

Und wenn Sie möchten, ist hier eine Seite, auf der Sie sich schon etwas informieren können:

www.hermoney.de

Endlich mehr Klarheit bei Lebensversicherungen bekommen Kunden ab der zweiten Jahreshälfte 2018 bei Ihren Verträgen. Die wichtigste Änderung: Im Jahresauszug muss neben den eingezahlten Beiträgen auch der tatsächliche Rückkaufswert stehen. Da werden einige Kunden Augen machen, wenn hier mal ehrlich dem Kunden mitgeteilt wird, wie es um seinen Vertrag steht.

Einen lesestarkes Wochenende wünscht Ihnen das Team der Müller & Veith Investment GmbH.

Handelskrieg über Wechselkurse….

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/855159?link_position=digest&newsletter_id=24819&toolbar=true&xng_share_origin=email

Frauen müssen was tun….

http://www.fondsprofessionell.de/news/uebersicht/headline/altersvorsorge-von-frauen-gefahr-erkannt-aber-nicht-gebannt-135856/ref/2/

Transparenz bei Lebensversicherungsverträgen ab Mitte 2018….

http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/wirtschaft/ueberregional/Mehr-Klarheit-bei-der-Lebensversicherung-article3618506.html

Und zum Schluss ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2472 (-0,22%), NKY 19959 (-0,35%), HSI 27537 (+0,02%), SHCOMP 3284 (+0,33%), SX5E Future 3458 (-0,14%), EUR/USD 1,1884 (+0,12%), USD/JPY 110,12 (-0,06%), USGov10Y 2,2246% (+0,15%), Gold Spot 1269 (+0,07%), Brent 51,86 (-0,29%)

Europa

  • Europa: Laut der Lobbygruppe Institute of Directors muss die britische Regierung endlich ausarbeiten, welche Übergangsabkommen sie mit der Europäischen Union anstrebt. RTRS – 04.08.17
  • Griechenland will das Limit für individuelle Bargeldabhebungen von €840 alle zwei Wochen bis auf €1.800/Monat erhöhen und neue Kontoeröffnungen erlauben. Die neue Regulierung soll ab 1. September gültig sein. RTRS – 03.08.17
  • Allianz steht vor dem Einstieg beim britischen Versicherer Liverpool Victoria Friendly Society. RTRS – 03.08.17
  • Laut Wirtschaftsminister Pier Carlo Padoan sei eine Abspaltung des Festnetzgeschäfts von Telecom Italiavorteilhaft. Er erwähnte allerdings nicht, ob die Regierung einen solchen Schritt plane. RTRS – 03.08.17
  • AirBerlin unterschreibt einen Kooperationsvertrag mit Jet Blue. Die Kooperation soll zunächst an den Flughäfen New York, Boston und Orlando beginnen. Eine Ausweitung der Kooperation sei nicht ausgeschlossen. HB – 03.08.17, BBG – 04.08.17

Nordamerika

  • Die Fed gab Veränderungsvorschläge bekannt wie sie in Zukunft Banken überwachen wolle. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der stärkeren Miteinbeziehung des Senior-Managements der Banken bei regulatorischen Fragestellungen, wodurch eine Entlastung der Vorstände erzielt werden soll. RTRS – 03.08.17
  • Der US-Senat verabschiedete ein Gesetz, welches der US-amerikanischen Lebensmittelbehörde FDAermöglicht weiterhin Gebühren gegenüber Pharmaunternehmen zu erheben, um deren Medikamente auf Verträglichkeit zu testen. RTRS – 03.08.17

Asien/EM

  • Japan:
    Premierminister Shinzo Abe wählte sein neues Kabinett, wobei er wichtige Wirtschaftsminister wieder ernannte, seine Verteidigungs- und Außenminister jedoch ersetzte. CNBC – 03.08.17
    Die nominalen Barlöhne fielen zum ersten Mal seit 13 Monaten aufgrund von kleineren Sommerbonuszahlungen um -0,4%yoy (Mai17 +0,6%yoy). GS – 04.08.17
  • Indien: Der Nikkei Markit Services PMI schwächte im Juli aufgrund eines deutlichen Rückgangs im Neugeschäft auf +45,9 Pkte ab (Jun17 +53,1 Pkte). GS – 03.08.17
  • Türkei: Die Gesamtinflation fiel im Juli auf +9,8%yoy (Jun17 +10,9%yoy; cons +9,9%yoy), getrieben durch niedrigere Lebensmittel- und Tabakinflation. Die Kerninflation stieg im Juli entgegen den Erwartungen auf +9,6%yoy (Jun17 +9,2%yoy). GS – 03.08.17
  • Toyota und Mazda: Die japanischen Autobauer planen in einem Gemeinschaftsprojekt eine Anlage für $1,6Mrd in den USA zu bauen, welche 4000 Jobs schaffen soll. WSJ – 03.08.17

4. August 2017 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen