Summa Summarum 04.07.2019

Guten Morgen liebe Leser,

kennen Sie die Grundlagen erfolgreichen investierens? Hierzu gibt es zahlreiche Publikationen auf dem Markt, die immer wieder aktualisiert und modifiziert werden. Eine wie wir finden sehr gute, knappe und einfach geschriebene Zusammenfassung liefert und das Investmenthaus Allianz Global Investors unter dem unten aufgefürten Link. Eine Pflichtlektüre für jeden der investieren möchte, investiert ist oder sich mit dem Gedanken anfreundet sich von seinen Kapitalmarktinvestitionen zu verabschieden. Viel Spaß beim Lesen wünschen wir Ihnen.

Ihr Team der Müller & Veith Investment GmbH.

https://www.allianzglobalinvestors.de/MDBWS/doc/Die-7-Angewohnheiten-erfolgreicher-Investoren.pdf?822497e7ad147b972679459c901358c97d7bf84ewebweb

Und zum Schluß ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2996 (+0,77%), SX5E Future 3533 (+0,11%), NKY 21696 (+0,27%), HSI 28861 (+0,02%), SHCOMP 3011 (-0,14%), EUR/USD 1,1284 (+0,05%), USD/JPY 107,8 (+0,01%), USGov10Y 1,9498% (0%), Gold Spot 1416 (-0,2%), Brent 63,18 (-1%)

Europa

  • EU: Ursula von der Leyen will binnen 14 Tagen ihre Vision für das Europa der Zukunft vorstellen und sich damit die Zustimmung des Europäischen Parlaments zu ihrer Ernennung zur Kommissionschefin sichern. Sie stellt sich heute in Brüssel vor. Geplant ist ein Treffen mit dem amtierenden Kommissionschef Jean-Claude Juncker. RTRS – 04.07.19
  • Die Finanzinvestoren Bain Capital und Carlyle Group haben nach monatelangen Verhandlungen €3,4Mrd für die Übernahme von Osram geboten. Osram bestätigte, ein verbindliches Angebot von €35 je Aktie von den Finanzinvestoren erhalten zu haben. Die zuständigen Gremien werden „in Kürze” über die Offerte beraten und entscheiden, ob das Angebot angenommen wird. Der Osram-Aufsichtsrat treffe sich heute wohl zu einer Sitzung. BBG – 04.07.19 / WiWo – 04.07.19
  • Volkswagen: Der Aufsichtsrat könne bei seiner nächsten Sitzung am Donnerstag kommender Woche grünes Licht für die geplante Allianz mit Ford geben. Die Verhandlungen mit Ford seien wohl abgeschlossen. Allerdings könnte die Abstimmung im AR verschoben werden, falls kritische Themen hochkämen oder einzelne Aufsichtsräte die Zustimmung an andere Themen koppelten. HB – 04.07.19
  • Zalando will €200Mio in ein Logistikzentrum in den Niederlanden investieren, um von dort Kunden in Benelux, Spanien und Großbritannien zu bedienen. Geplant ist das Zentrum in Bleiswijk mit einer Fläche von 140.000 Quadratmeter. Es sollen 1.500 Stellen sollen geschaffen werden. BBG – 04.07.19

Nordamerika

  • Die US-Aktienmärkte bleiben heute feiertagsbedingt geschlossen.
  • Donald Trump hat den Iran davor gewarnt, weitere Drohungen gegen die USA auszusprechen. CNBC – 03.07.19
  • China und die USA einigten sich vergangenes Wochenende auf die Wiederaufnahme der Handelsgespräche. Nach amerikanischen Angaben soll dies offenbar in der kommenden Woche geschehen. Robert Lighthizer sagte, beide Seiten seien bereit für kommende Woche ein Telefonat auf Ebene der Chefunterhändler vorzubereiten. HB – 04.07.19 
  • Boeing sagt Familien der 737-Abstürze $100Mio zu. Diese Entschädigung soll über einen Zeitraum von mehreren Jahren an lokale Einrichtungen und NGOs gezahlt werden. Das Geld sei unabhängig von den laufenden Klagen, sagte ein Boeing Sprecher. HB – 04.07.19
  • Die Fusion von T-Mobile und Sprint steht kurz vor der Genehmigung durch US-Behörden. BBG – 04.07.19
  • AT&T gab bekannt, dass AT&T Mobility eine vorläufige Vereinbarung mit im Tarifstreit mit den Arbeitern in Puerto Rico getroffen hat. PRN – 3.7.19
  • Ein US-Bundesgericht hat entschieden, dass im Falle von defekten Produkten von Drittanbietern, die über Amazon vertrieben werde, Amazon haftbar gemacht werden kann. RTRS – 03.07.19

Asien/EM

  • Australia and New Zealand Banking Group, Westpac und Commonwealth Bank of Australia teilten mit, dass sie eine Partnerschaft mit IBM und Scentre Group zur Testung von Blockhain Technologie eingegangen sind. RTRS – 04.07.19
  • Die australische Wettbewerbsaufsichtsbehörde will die lokale Geschäftseinheit von Samsung verklagen – das Unternehmen soll Kunden mit dem Versprechen, dass die Smartphones wasserresistent wären, in die Irre geführt haben. RTRS – 04.07.19
  • Indische Unternehmen, welche US-Technologiekomponenten an Huawei liefern, könnten unter US-Regularien mit Strafen konfrontiert werden. RTRS – 04.07.19

4. Juli 2019 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen