Summa Summarum 03.07.2017

Guten Morgen liebe Leser,

VW schafft es einfach nicht aus den Schlagzeilen. Nun werden knapp 400.000 Autos zurück gerufen, da die Software für das Bremsregelsystem aktualisiert werden muss.  Ursache des Problems sei eine „thermomechanische Überlastung“ im Steuergerät für das ABS und ESP.

Post zum Mond könnte bald Wirklichkeit werden. Die Deutsche Post hat sich einem Start-Up angeschlossen und wird bald das erste Päckchen zum Mond schicken. Spätestens 2019 soll es soweit sein. Päckchen ist zwar etwas übertrieben es ist eher eine Kapsel, in der größten Ausführung 2,5 Zentimeter breit, 5 Zentimeter lang und gegen Mehrpreis maximal ebenfalls 5 Zentimeter hoch. Jedes Päckchen hat seinen Preis, satte 26.000 USD kostet das verschicken. Aber an wen schicken wir denn da die Post?

Dass Prognosen von Menschen mit Vorsicht zu genießen sind, zeigt die aktuelle Entwicklung des Euros zum US-Dollar. Die Analysten der Deutschen Bank lagen hier seit Jahresanfang ziemlich daneben. Es ist also gar nicht so schlecht, sich ggf. auch auf technische Handelssysteme oder viele Meinungen im Portfolio zu konzentrieren. Nur so bleiben herbe Verluste wegen Fehleinschätzungen aus. Leier aber auch die gigantischen Gewinne.

Einen wohlverdienten Start in die neue Woche wünscht Ihnen das Team der Müller & Veith Investment GmbH.

DHL goes to the moon….

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/mit-dhl-kann-man-bald-paeckchen-zum-mond-schicken-15087831.html

Mal ziemlich daneben gegriffen….

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/804834?link_position=digest&newsletter_id=23831&toolbar=true&xng_share_origin=email

Und zum Schluß ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2423 (+0,15%), NKY 20060 (+0,13%), HSI 25786 (+0,08%), SHCOMP 3191 (-0,03%), SX5E Future 3458 (+0,79%), EUR/USD 1,1408 (-0,16%), USD/JPY 112,5 (-0,1%), USGov10Y 2,3249% (+0,92%), Gold Spot 1237 (-0,4%), Brent 48,86 (+0,18%)                                  

Europa

  • Total steht bei der Entwicklung des Gasfeldes South Pars für bis zu €5Mrd kurz vor dem Abschluss einer Partnerschaft mit dem Iran. HB – 02.07.17
  • HSH Nordbank: Schleswig-Holstein und Niedersachsen machen mit der geplanten Privatisierung der Bank Fortschritte. Nach einer sorgfältigen Prüfung und Festlegung auf Bieter, sollen im Herbst verbindliche Angebote abgegeben werden auf deren Grundlage abschließende Vertragsverhandlungen geführt werden können. RTRS – 02.07.17
  • ThyssenKrupp will eine Entscheidung über eine Fusion mit Tata Steel bis Ende September treffen. Allerdings plant ThyssenKrupp weniger als 50% an Tata Steel zu halten. RTRS – 03.07.17
  • Daimler-Chef der Nutzfahrzeugsparte hat gelassen auf die Ankündigung von Tesla reagiert, einen elektrischen Langstreckenlastwagen auf den Markt bringen zu wollen. Er sehe vollelektrische Lkw für die Langstrecke heute noch für sehr schwierig an, weil die Batterietechnologie noch nicht so weit sei. RTRS – 03.07.17

Nordamerika

  • Heute findet an den US-Märkten verkürzter Handel statt.
  • Das kanadische Ölunternehmen Suncor Energy erhält weiteren Zuspruch von Investoren, nachdem das Unternehmen bekanntgab nicht in das Ölsandgeschäft einzusteigen. WSJ – 01.07.17
  • Die Knappheit an kostengünstigen Medikamenten wie sterilem Talkum und Dextrose, erschwert die Behandlung einer lebensgefährdenden Lungenkrankheit. WSJ – 01.07.17

Asien/EM

  • China: Die PBoC kündigte zusammen mit der Hong Kong Monetary Authority (HKMA) ab heute den Probebetrieb des „Bond Connect“ Programmes an. Dies soll ausländischen Investoren einen einfacheren Zugang zum chinesischen Anleihenmarkt ermöglichen. GS – 03.07.17
  • Japan: Der BoJ Tankan-Umfrage zufolge verbesserte sich die Stimmung in den großen japanischen Industriebetrieben, dabei stieg der Index im Juni auf 17Pkte und stieg damit das 3. Quartal in Folge (cons 15Pkte, März17 12Pkte). Der Index für das nicht-verarbeitende Gewerbe stieg ebenfalls und notierte im Juni bei 23Pkten (cons 23Pkte, März17 20Pkte). GS – 03.07.17
  • Brasilien: Das Haushaltsdefizit des öffentlichen Sektors betrug im Mai BRL30,7Mrd. Insgesamt stieg die Bruttostaatsverschuldung auf 72,5% des Bruttoinlandsprodukts (Dez16 69,9%). GS – 30.06.17
  • Katar:
    Katars Außenministerium erklärte am Samstag, Forderungen von Saudi-Arabien, Ägypten, Bahrain sowie den Vereinigten Arabischen Emiraten zurückweisen zu wollen, außerdem kündigte die von Saudi-Arabien angeführte Koalition eine zweitägige Verlängerung der Frist an. BBG – 03.07.17
    Die britischen Banken Lloyds, RBS und Tesco stoppten am Freitag den Handel mit der katarischen Landeswährung Rial. Grund dafür sei, dass ein Drittanbieter seine Devisenmarkt-Aktivitäten für die Währung am 21.06 eingestellt habe. RTRS – 30.06.17
  • Kolumbien: Der Geldpolitische Ausschuss (MPC) senkte den Leitzins um -50Bps auf 5,75%. GS – 01.07.17

3. Juli 2017 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen