Summa Summarum 03.04.2017

Guten Morgen liebe Leser,

komisch, Niedrigzinsen sorgen auch in China nicht ausschließlich zu den gewünschten positiven Effekten. Mega-Abrschreibungen auf faule Kredite und sinkende Gewinne. Auch das Reich der Mitte ist in der Realität angekommen.

Die Koalition hat wohl ein letztes Mal vor der Wahl getagt und – wen wundert es – kaum oder nur unwesentliche Beschlüsse gefasst. Am Anfang ein halbes Jahr nichts, weil man sich erst einigen muss und zum Schluss ein halbes Jahr nichts, weil es ja auf die Wahlen zugeht. Macht in Summe 25% der Regierungszeit ohne konkrete Arbeit. Das ist zu viel. Wer immer auch im September gewinnt, möge ohne große Koalition auskommen.

Und dann ist auch nicht die Inflation auf dem Rückmarsch. Erst gut einen Monat ist es her, dass sie uns mit einem im Jahresvergleich gigantischen Anstieg von 2,2% fast schon Angst gemacht hat, ist sie nun knapp wieder bei 1,6% angekommen. Puh. Das hat ja scheinbar noch mal gut gegangen.

Trotz Rekordmitgliederzahlen hat der ADAC ein Jahresdefizit von 26 Millionen EUR. Der Automobilclub zählt derzeit 19, 7 Millionen zahlende Mitglieder, 456.000 mehr als im Vorjahr und erhält Mitgliederbeiträge in Höhe von 1,2 Milliarden EUR. Vielleicht sollte sich das Unternehmen einer neuen Strategie widmen.

Einen pannenfreien Start in die Woche wünscht Ihnen das Team der Müller & Veith Investment GmbH.

auch hier erlischt das Strohfeuer langsam….

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/666476?link_position=digest&newsletter_id=20995&toolbar=true&xng_share_origin=email

Stillstand statt Fortschritt….

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/666476?link_position=digest&newsletter_id=20995&toolbar=true&xng_share_origin=email

und schon wieder auf dem Rückzug die liebe Inflation….

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/666479?link_position=digest&newsletter_id=20995&toolbar=true&xng_share_origin=email

Rekordzahlen und doch ein Minus….

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/adac-fehlbetrag-trotz-rekordmitgliederzahl-14954654.html

Und zum Schluß ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2363 (-0,23%), NKY 19038 (+0,68%), HSI 24188 (+0,32%), SHCOMP 3223 (+0,38%), SX5E Future 3438 (+0,35%), EUR/USD 1,0675 (+0,22%), USD/JPY 111,44 (-0,04%), USGov10Y 2,3964% (+0,38%), Gold Spot 1247 (-0,18%), Brent 53,4 (-0,24%)      

                           

Nordamerika:

  • Trump:
    Trump traf sich beim Golf in Virginia mit dem republikanischen Gegner des gescheiterten American Health Care Acts, Senator Rand Paul, um über das weitere Vorgehen bezüglich der Gesundheitsreform zu sprechen und sprach sich anschließend optimistisch über eine Einigung zu der Ersetzung von Obamacare aus.  BBG – 02.04.17
    Trump warnte davor, dass die USA unilateral gegen die atomare Gefahr, welche von Nordkorea ausgeht, vorgehen könnte, sofern China seine Unterstützung nicht zusichern sollte. Trump plant dies u.a. bei einem persönlichen Treffen mit dem chinesischen Präsidenten Xi im Laufe der Woche anzusprechen. FT – 02.04.17
  • Alphabet (GOOGL) stellte ein neues System vor, welches die Videoqualität von YouTube sichern soll, nachdem mehrere Werbeanbieter den Onlinedienst im Zuge von gezeigten Hassvideos boykottierten. BBG – 03.04.17
  • Space X will im Sommer diesen Jahres neue Raketentests durchführen in Vorbereitung für einen Touristenflug ins All Ende nächsten Jahres. BBG – 31.03.17

Asien/EM:

  • China: Im Gegensatz zum NBS-Index, gab der Caixin-Einkaufsmanagerindex im produzierenden Gewerbe um -0,5Pkte auf 51,2Pkte im März nach (cons 51,7). GS – 3.4.17
  • Japan: Der BOJ-Tankan-Diffusionsindex im produzierenden Gewerbe steigt auf +12 (cons +14, Dec +10, Jun-Outlook +11). Im nicht-produzierenden Gewerbe auf +20 (cons +19, Dec +18, Jun-Outlook +16). Damit erreicht der Index ein Eineinhalbjahreshoch. GS – 3.4.17
  • Süd-Korea: Die Exporte stiegen im März um 13,7%yoy und lagen damit um die Markterwartung. Leichte Moderation gab es bei Exporten in die USA und die EU. GS – 3.4.17

Europa:

  • EU: EU-Ratspräsident Tusk gab bekannt, dass die EU unter gewissen Bedingungen auch schon vor einem EU-Austritt des Vereinten Königreichs zu Gesprächen über ein Freihandelsabkommen bereit sei. RTRS – 31.03.17
  • Großbritannien: Die Regierung in London stellte sich im Vorfeld der Brexit-Verhandlungen demonstrativ hinter Gibraltar, man werde nicht zulassen, dass das britische Überseegebiet gegen den Willen seiner Bewohner einem anderen Land zugeschlagen werde. RTRS – 02.04.17
  • Serbien: Hochrechnungen des Instituts Ipsos zufolge bekam Ministerpräsident Aleksandar Vucic bei der gestrigen Präsidentschaftswahl 55% der Stimmen und kann damit in das Amt des Präsidenten wechseln. FNZ – 03.04.17
  • Reckitt Benckiser (RB) plane einem Zeitungsbericht der Sunday Times nach den Verkauf seiner Lebensmittelsparte. BBG – 03.04.17
  • Fraport (FRA): Einem Zeitungsbericht zufolge plane der Flughafenbetreiber einen eigenen Flugsteig für Billig-Airlines in Frankfurt zu errichten. Dieser soll zuerst die Abfertigung von 8Mio und später 12Mio Passagieren pro Jahr ermöglichen. RTRS – 02.04.17

3. April 2017 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen