Summa Summarum 01.02.2017

Guten Morgen liebe Leser,

am Wochenende ist es auch amtlich geworden. Martin Schulz ist Kanzlerkandidat der SPD und ist somit der einzig ernst zu nehmende Gegenkandidat zu CDU`s Angela Merkel. Eine Nominierung allein schafft aber noch keine Wahlerfolge. Jetzt muss ein ehrliches und konkretes Programm auf den Tisch. Mal sehen, ob dies die gebeutelte und müde SPD-Wählerschaft wieder zum Leben erweckt.

Donald Trump hat in seiner ersten Woche schon mal ein paar Wahlversprechen in die Tat umgesetzt. Das Aus des pazifischen Freihandelsabkommens war ja einfach, die verhängten Einreiseverbote pauschal nach Länderherkunft waren ein weiter Schnellschuss und sorgen für eine Menge Gesprächsstoff in den USA und Verwirrungen an den Grenzen der Vereinigten Staaten. Daneben hat er einen Erlass zum Bürokratieabbau auf den Weg gebracht. Mal sehen, wie viele Maßnahmen er wirklich einfach und sinnvoll umsetzen kann.

36.000.000 Kaffee-To-Go Becher alleine in Düsseldorf jährlich über die Theke. Deutschlandweit sind es 320.000 pro Stunde. Es gibt viele Mehrwegbecher-Systeme, die leider noch nicht stark genug genutzt werden. Wenn nur 10% weniger Einwegbecher verkauft werden, würden jährlich 150 Mio. Liter Wasser, 4 Mio. kg Müll, 32 Mio. kWh Strom und 2.2 Mio. kg Erdöl gespart werden. Bei nächsten Bäcker-Besuch sollten wir alle mal darüber nachdenken!

Laut einer Studie des statistischen Bundesamtes wird jeder Mensch in Deutschland ca. 7 Jahre älter, als er erwartet hat. Was das für Sie in Ihrem Rentenalter bedeutet können Sie sich man sich mal grob ausrechnen lassen und Sie sollten es für Ihre Altersvorsorge bedenken.

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen Ihr Team der Müller & Veith GmbH

Martin Schulz soll es nun richten….

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/antrittsrede-des-spd-spitzenkandidats-schulz-versucht-sich-als-einheitskanzler/19318070.html

dieses Mal bekommt Trump nicht viel Lob….

http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/einreisestopp-es-hagelt-kritik-an-trump-14794405.html

Gold unter USD 1.000 ein klarer Kauf, vorher nicht….

http://www.dasinvestment.com/trotz-schwerer-krise-jim-rogers-ich-glaube-dass-gold-auf-unter-1000-dollar-fallen-wird/?from=newsletter-daily-30_01_17

7 Jahre länger…

ich schaetze meine lebenserwartung auf

 

Und zum Schluß ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2279 (-0,09%), SHCOMP 3159 (+0,31%), SX5E Future 3252 (+0,6%), EUR/USD 1,0781 (-0,16%), USD/JPY 113,26 (-0,41%), USGov10Y 2,4754% (+0,91%), Gold Spot 1208 (-0,2%), Brent 55,45 (-0,23%)                               

Nordamerika:

  • Trump forderte auch von der Pharmaindustrie, Medikamente in den USA herzustellen und zudem eine Senkung der teils „astronomischen“ Preise. WSJ – 31.01.17
  • Paul Ryan bedauert die Verwirrung um das Einreisedekret Trumps, aber sieht es im Einklang mit dem Mandat, die USA vor Terroristen zu beschützen. WSJ – 31.01.17
  • Apple(AAPL): Q1 Umsatz $78,4Mrd (+3% YoY) vs cons $77,4Mrd; $3,38 EPS vs cons $3,22 EPS; Umsatzwachstum getrieben durch mehr iPhone-Lieferungen (+5% YoY); App Store Sales (+18% YoY auf $7,2Mrd); allerdings verringerte sich die Bruttomarge von 40,1% im letzten Jahr auf 38,5% und die Umsätze in der Region Greater China fielen auf $16,2Mrd (-12% YoY); Q2 Guidance $51,5-53,5Mrd vs cons $53,8Mrd, Bruttomarge 38-39% vs cons 38,7%. Nachbörslich stieg die Aktie um +3%. GS – 31.01.17; WSJ – 31.01.17
  • Tesla(TSLA): Bei einem Crashtest des IIHS für Elektrofahrzeuge blieben Teslas Model S und der BMW i3 hinter anderen Fahrzeugen zurück. CNBC – 31.01.17
  • Berkshire Hathaway(BRK): Warren Buffet gab an, dass das Unternehmen netto $12Mrd Aktien seit der Wahl von Trump gekauft hat. RTRS – 31.01.17
  • Uber:Uber vereinbarte mit Daimler (DAI), in den kommenden Jahren autonome Fahrzeuge des Autobauers in die eigene Flotte an autonomen Fahrzeugen aufnehmen. RTRS – 31.01.17

Asien/EM:

  • Brasilien: Die Arbeitslosenquote erreichte im Dezember mit 12,0% ein neues Hoch (vs. cons 11,9%). GS – 31.01.17
  • Südkorea: Die Exporte stiegen im Januar um +11,2%yoy und markieren damit die höchste Wachstumsrate in fünf Jahren (vs. cons +9,0%yoy). Des Weiteren stiegen die Importe stärker als erwartet um +18,6%yoy (vs. cons +10,1%yoy) GS – 01.02.17
  • Neuseeland: Die Arbeitslosenquote stieg in 4Q16 unerwartet auf 5,2% (vs. cons 4,8%, vs 3Q16 4,9%), dabei stieg die Beschäftigung um +0,8%qoq bzw. +5,8%yoy (vs. cons +0,7%qoq). GS – 01.02.17
  • Argentinien:Die Industrieproduktion fiel offiziellen Daten zufolge im Dezember um -2,3%yoy und damit stärker als zuvor erwartet (vs. cons -0,6%yoy). GS – 31.01.17

Europa:

  • Siemens (SIE):Q1 EPS €2,35 vs Company Consensus €1,66, Umsatz €19,12Mrd vs Company Consensus €19,56Mrd; Erhöht die FY17 EPS Guidance auf €7,20-€7,70 vs Vorher €6,80-€7,20; Industrial Business Profit Marge wird zwischen 11,0% und 12,0% liegen vs Vorher 10,5%-11,5%. GS 01.02.17

1. Februar 2017 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen