Summa Summarum 06.12.2017

Guten Morgen liebe Leser,

könnten Sie von einem Stundenlohn vom EUR 0,42 (ja Sie lesen richtig 42 Cent) leben? Künstler und Kulturschaffende müssen tatsächlich mit derlei Stundensätzen rechnen. Hier besteht noch enormer Nachholbedarf bis zur sozialen Gerechtigkeit.

Wer von uns möchte nicht gerne gesund und munter alt werden. Aber tatsächlich 140 Jahre? So alt könnten Menschen laut Chaim Cohen von der Universität Bar Ilan in Zukunft werden. Wir dürfen gespannt sein, wie das unsere Sozialsysteme verkraften (dann wäre die Rente mit 100 realistisch) und ob wir das tatsächlich wollen.

Die Deutsche Bank rückt wieder in die Schlagzeilen. Diesmal allerdings nicht wegen Strafzahlungen sonder wegen einer Sonderermittlung Donald Trump betreffend. Bislang hatte die Deutsche Bank alle Auskünfte über die Geschäftsverbindung verweigert, jetzt bricht sie ihr Schweigen. Ob es hilfreich sein wird bei den Ermittlungen in der Russlandaffäre wird sich noch zeigen. Rosemary Vrablic ist sich sicher, dass die Bank eher entlastet wird.

Die EU versucht mit Hilfe einer schwarzen Liste Steueroasen weltweit an den Pranger zustellen. Aber einige EU Länder sind nicht dabei, daher kann man diese Liste wohl nicht ernst nehmen, sondern nur als „politischen Geste“. Wen es trotzdem interessiert, welche Länder darunter sind, kann sich das gerne im Artikel ansehen.

Einen guten Start in den Tag wünscht Ihnen das Team der Müller & Veith Investment GmbH.

42 Cent Stundenlohn….

https://www.welt.de/wirtschaft/article171197043/42-Cent-Stundenlohn-fuer-einen-Roman.html?wtrid=newsletter.wirtschaft..wirtschaft..%26pm_cat%5B%5D%3Dwirtschaft&r=67628053904737&lid=780397&pm_ln=3657551

140 Lebensjahre sollen möglich sein….

http://www.t-online.de/gesundheit/gesund-leben/id_82824346/menschen-sollen-bis-zu-140-jahre-alt-werden.html

Trump und die Deutsche Bank….

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/sonderermittlungen-trumps-hausbank-darf-ihr-schweigen-brechen-1.3778915

Steueroasen….

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/steueroasen-eu-beschliesst-schwarze-liste-fuer-steueroasen-1.3779191

 

Zum Schluß ein Blick auf die Kapitalmärkte:

(Quelle: Goldman Sachs)

S&P500 2630 (-0,37%), NKY 22177 (-1,97%), HSI 28354 (-1,69%), SHCOMP 3274 (-0,89%), EUR/USD 1,1835 (+0,08%), USD/JPY 112,25 (+0,31%), USGov10Y 2,3438% (-0,3%), Gold Spot 1267 (+0,12%), Brent 62,66 (-0,32%)

Europa

  • Nestlé kauft Atrium Innovations für $2,3Mrd in bar von einer von Permira Funds angeführten Investorengruppe. Erwerb wird voraussichtlich im 1Q18 abgeschlossen. Die wichtigste Atrium-Marke „Garden of Life” sei Marktführer im Bereich natürliche Nahrungsergänzungsmittel in den USA. RTRS – 05.12.17 / BBG – 06.12.17
  • Deutsche Börse: Die Zusammensetzung der Indizes Dax , MDax , SDax und TecDax wird sich im Dezember nicht verändern. Focus – 05.12.17
  • Zalando: In den nächsten drei Jahren soll sich der Umsatz auf rund €9Mrd verdoppeln. Für das neue Wachstum investiert das Unternehmen kräftig in Big Data und künstliche Intelligenz. HB – 06.12.17
  • Metro: Wegen des Verdachts auf Insiderhandel und Marktmanipulation wurde ein Kapitalmarktexperte beurlaubt: „Wir bestätigen, dass wir einen nicht leitenden Mitarbeiter des Unternehmens bis zur Aufklärung des Vorwurfs bei voller Bezahlung freigestellt haben“, sagt ein Konzernsprecher. HB – 06.12.17

Nordamerika

  • Trump wird Regierungskreisen zufolge am Mittwoch Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen und infolgedessen die Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen. NYT – 05.12.17 / Laut des türkischen Außenministers würde dieser Schritt der US-Regierung „eine rote Linie“ für Muslime überschreiten.CNBC – 05.12.17
  • Die US verlegen für gemeinsame Militärübungen mit der Südkoreanischen Armee ein Geschwader von B-1B Bombern nach Südkorea. BBG – 06.12.17
  • Uber: Nachdem Europa Chef zu strenge Regeln in Deutschland monierte, versprechen die deutschen Politiker Besserung. Dabei wollen CDU, FDP und Grüne nun einen „zeitgemäßen Rechtsrahmen“ für Fahrdienst-Vermittler schaffen. HB – 06.12.17
  • Microsoft stellte am Dienstagnachmittag erste Notebooks mit Mobil-Chips von Qualcomm vor. FNZ – 05.12.17

Asien/EM

  • OPEC: Libyen wird seine Ölfördermengen laut Bloomberg gemäß dem OPEC-Deal vom 30. November auf 1Mio bbl/Tag beschränken. / Indonesien möchte Wirtschaftsminister Tahar zufolge nicht wieder der OPEC beitreten. Indonesien stieg im Dezember 2016 aus der OPEC aus und fördert aktuell rund 800.000 bbl/Tag. BBG – 05.12.17, RTRS – 05.12.17
  • Chinas Zentralbank möchte zur Mitte des Monat nochmals seine Medium-Term Lending Facility nutzen. In Kombination mit anderen geldpolitischen Instrumenten könnte die Zentralbank Reuters zufolge bis zum Ende des rund CNY300Mrd an langfristiger Liquidität in den Markt pumpen. RTRS – 06.12.17
  • Russlands Headline-Inflation lag im November gemäß dem Konsensus bei 2,5%yoy (Okt 2,7%yoy). GS – 06.12.17
  • Australiens BIP stieg in 3Q2017 um +0,6%qoq und somit etwas schwächer als der Konsensus von +0,7%qoq. GS – 06.12.17
  • Brasiliens Industrieproduktion stieg im Oktober gemäß dem Konsensus saisonal adjustiert um +0,2%mom. GS – 05.12.17
  • Xunlei: Aktien des Unternehmens fielen gestern um bis zu -12% und um mehr als -40% in den letzten zwei Wochen aufgrund der Uneinigkeit der Investoren darüber, ob das Technologieunternehmen von einem Bitcoin-Boom profitieren oder darunter leiden würde. RTRS – 05.12.17

6. Dezember 2017 I Keine Kommentare I News, Summa Summarum
Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.